DRV Langstreckenregatta in Dortmund
Europameister Tim Bier von der Rudergesellschaft Treis-Karden ruderte bei der 6 km Leistungsüberprüfung des Deutschen Ruderverbandes in Dortmund auf den elften Platz, von 36 gestarteten Leichtgewichts Einern. In der U23 Wertung schnitt er mit Platz vier ebenfalls zufrieden stellend ab.
 Mehr zur DRV Langstreckenregatta in Dortmund

Regatta in Boston (USA) und in Basel (CH)
Jonas Wiesen kam mit seiner Achter Mannschaft in Boston über die drei Meilen (4,8 km) Wettkampfstrecke auf den 12. Platz. Bei rund 10.000 Sportlern und über 100.000 Zuschauern ist diese Regatta auf dem Charles River die größte jährlich stattfindende Regatta und zugleich sehr schwer zu steuern.
 Mehr zur Regatta in Boston (USA) und in Basel (CH)

Spende aus Dünfus für den Leistungssport
Anfang September fand in Brest (Weißrussland) die diesjährige EM der U23 statt. Mit dabei war auch Tim Bier von der Rudergesellschaft Treis-Karden. Mit dem Sieg im Leichtgewichts Doppelvierer konnte Tim Bier seinen bisher größten sportlichen Erfolg feiern.
 Mehr zur Spende aus Dünfus für den Leistungssport

Ehrung für den Bronze Vierer
In den Räumen der Unfallkasse Rheinland-Pfalz in Andernach und unterstützt durch den Sparkassenverband und dem Landessportbund Rheinland-Pfalz, wurden acht Rheinland-Pfälzische Schulen für ihre besonderen Erfolge von Bildungs Staatssekretär Hans Beckmann ausgezeichnet.
 Mehr zur Ehrung für den Bronze Vierer

Abrudern 2018
Das traditionelle Abrudern der Rudergesellschaft Treis-Karden wurde in bewährter Weise von den „Alten Herren“ ausgerichtet und fand bei Mitgliedern und Ruderfreunden großen Zuspruch. Nach dem offiziellen Abrudern mit der Barke „Mosella“ als Flaggschiff wurde die Saison offiziell beendet.
 Mehr zum Abrudern 2018

Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" in Berlin
Die Bronzemedaille für das Kurfürst-Balduin Gymnasium Münstermaifeld, dem Ruderkooperationspartner der Rudergesellschaft Treis-Karden, gewannen Schlagmann Simon Haible, Julian Harwardt, Steffen Theisen, Leon Spies und Steuerfrau Julia Bischof im Gig Doppelvierer mit Steuermann der Wettkampfklasse II.
 Mehr zum Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" in Berlin

Regatta in Schierstein
Insgesamt 18 Siege konnten die Treis-Kardener Ruderer auf der Schiersteiner Regatta verbuchen sowie 4 zweite, 3 dritte und 2 vierte Plätze. Der Veranstalter, die RG Wiesbaden, konnte auf seiner 500 m Sprintregatta ein Rekord Meldeergebnis erzielen.
 Mehr zur Regatta in Schierstein

U23 Europameisterschaft in Brest (Weißrussland)
Bei den U23 Europameisterschaften errang Tim Bier von der Rudergesellschaft Treis-Karden im Leichtgewichts Männer Doppelvierer die Goldmedaille und den Titel des Europameisters in der weißrussischen Stadt Brest. Die Konkurrenz kam aus Tschechien, Österreich, Estland, Ukraine und der Gastgeber Weißrussland
 Mehr zur U23 Europameisterschaft in Brest (Weißrussland)

Start zur U23 Europameisterschaft in Brest (Weißrussland)
Bei den U23 Meisterschaften errang Tim Bier von der RG Treis-Karden im Leichtgewichts Doppelvierer die Silbermedaille und damit die Qualifikation zur EM in Brest in Weißrussland. Zur Zeit weilt die Mannschaft nach dem gemeinsamen Training in Hamburg, bei Bundestrainerin Brigitte Bielig in Berlin Grünau.
 Mehr zum Start zur U23 EM in Brest (Weißrussland)

Süd-West Deutsche Meisterschaft in Trier
Bei den Süd-West Deutschen Meisterschaften gewann die RG Treis-Karden acht Titel auf den Wettkampfstrecken 1000 und 500 Metern. In der Wertung um den Jugendpokal kam sie auf den vierten Platz und in der Gesamtwertung wurde sie sechste in Konkurrenz der Spitzenvereine aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland.
 Mehr zur Süd-West Deutsche Meisterschaft in Trier

U23 Weltmeisterschaft in Poznan (Polen)
Der Wunsch von Jonas Wiesen, eine Medaille mit dem deutschen Auswahlachter U23 zu erringen, ist mit dem vierten Platz nicht in Erfüllung gegangen. Die Finalverteilung setzt die deutsche Mannschaft auf Bahn 6, Bahn 5 Rumänien, Bahn 4 USA, Bahn 3 Niederlande, Bahn 2 Großbritannien und Bahn 1 Kanada.
 Mehr zur U23 Weltmeisterschaft in Poznan (Polen)

Vor- und Hoffnungslauf bei der U23 Weltmeisterschaft in Poznan (Polen)
11 Achter sind bei der U23 WM auf dem Lake Malta in Poznan (Polen) gemeldet. Das bedeutet zwei Vorläufe, bei dem nur der Erste sich fürs A Finale qualifiziert und zwei Hoffnungsläufe, bei dem sich die ersten beiden Boote für das A Finale qualifizieren.
 Mehr zum Vor- und Hoffnungslauf bei der U23 WM in Poznan (Polen)

Start zur U23 Weltmeisterschaft in Poznan (Polen)
Ende Juli möchte Jonas Wiesen von der Rudergesellschaft Treis-Karden mit seinem Deutschlandachter U23 im A-Finale stehen und wie schon in den vergangenen Jahren um eine der begehrten Medaillen rudern. U23 Bundestrainer Peter Thiede hat dem Steuermann aus Brieden wieder den Männer Achter anvertraut.
 Mehr zum Start zur U23 WM in Poznan (Polen)

 Die nächsten Termine

Es sind leider keine Termine vorhanden.


 Grünes Band 1991 & 2016



 Unterstützt von

Lotto

Villa Keller

Senger

Jasto

Schnorpfeil

SER

VR Bank Rhein-Mosel eG

Metavirulent

 Infobroschüre 2017

Broschüre

 Kooperationspartner

Kurfürst-Balduin Gymnasium Münstermaifeld

Kurfürst-Balduin Gymnasium Münstermaifeld

 Verein intern

  Dokumente
  Meisterwand





Rudergesellschaft Treis-Karden, Moselallee 44, 56253 Treis-Karden
Copyright © 12/2018 Rudergesellschaft Treis-Karden 1969 e. V.
Impressum
Alle Rechte vorbehalten.