Crosslauf in Koblenz


Bei sonnigem Wetter ließen sich die 25 Starter der RG Treis-Karden auch beim dritten Crosslauf der Laufserie des Ruderverbandes Rheinland am Stadion Oberwerth nicht die Butter vom Brot nehmen. Den deutlichen Punktevorsprung von 164 Punkten, den 37 RG-Ruderer von der Veranstaltung in Bad Kreuznach mit nach Hause brachten, galt es in Koblenz zu verteidigen um damit die Laufserie zu gewinnen. Erfreulich der Sieg von Timo Sesterhenn in der stets heiß umkämpften offenen Klasse der Männer, Monika Bauer lief im Frauenrennen auf den zweiten Rang. Einen gewohnt sicheren Sieg lief auch Laura Nitzsche bei den Mädchen JG 96/97 ein. Robin Steiner überquerte bei den Jungen JG 94/95 als Erster die Ziellinie. Bei den Mädchen dieser Altersklasse überzeugten Anna Wiesner (1. Platz), Susann Lautenbach (2. Platz) und Therese Steinhoff (3. Platz), die damit auch gleich die Mannschaftswertung gewannen. Zu weiteren Mannschaftssiegen kamen Caterina Toneatto, Anika Dietrich und Anna Gilles (Juniorinnen JG 92/93) sowie Elke Israel, Katharina Saur und Carolin Albrecht, die bei den Juniorinnen JG 90/91 auf den Plätzen 1 bis 3 einliefen. Zufriedenheit bei den Betreuern Petra Walter, Franz Esser und Fabian Krämer, denn diese und weitere gute Platzierungen führten dazu, dass die RG Treis-Karden nun als Sieger der Crosslaufserie feststeht.





Rudergesellschaft Treis-Karden, Moselallee 44, 56253 Treis-Karden
Copyright © 11/2019 Rudergesellschaft Treis-Karden 1969 e. V.
Impressum
Alle Rechte vorbehalten.