Jahreshauptversammlung 2008


Zur Jahreshauptversammlung hatte die Rudergesellschaft Treis-Karden ins Bootshaus eingeladen. Auf der gut besuchten Versammlung konnte der Vorstand mit Peter Löhr an der Spitze einen aktiven, wohl organisierten Verein präsentieren. Sportlich herausragend war der Gewinn der Silbermedaille im Leichtgewichts-Achter von Jost Schömann-Finck bei den Ruder-Weltmeisterschaften in München und seine World-Cup-Siege in Luzern und Amsterdam. Zweimal die Goldmedaille errangen die Junioren Lukas Oberhausen und Frederik Prigge im Nationaltrikot beim Baltic-Cup. Hinzu kommen zwei Titel bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Leichtgewichts-Vierer und Achter von Sebastian Daufer, Thorben Prigge und Steuermann Selden Klueß, sowie eine Silbermedaille im Zweier von Lukas Oberhausen und Frederik Prigge. Der Nachwuchsruderer Lennart Junglas siegte beim Bundeswettbewerb in Werder an der Havel. Schöner Lohn für die geleistete Arbeit: der Ruderverband Rheinland zeichnete die RG Treis-Karden mit dem ersten Platz in der Verbands- Vereinswertung 2007 und auch mit dem Jugendpreis aus. Basis für die Erfolge ist die Kooperation mit dem Kurfürst- Balduin- Gymnasium Münstermaifeld. Die gemeinsame Rudergruppe war wieder am erfolgreichsten beim Landesentscheid in Treis-Karden. Zwei Vierermannschaften durften Rheinland- Pfalz in Berlin beim Bundeswettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" vertreten, wo sie einen vierten und neunten Platz erringen konnten. Insgesamt gewannen 2O Jugendliche in 4 Großbooten den Landesieg von Rheinland-Pfalz und mit zwei Silber- und drei Bronzemedaillen standen insgesamt 45 Jugendliche auf dem Siegerpodest. Verschiedene Wanderfahrten der Damen und Herren auf Maas und Mosel mit der vereinseigenen Barke, gleich vier Ruderlager, der zahlreiche Besuch des Fitness- Raums im Bootshaus runden neben dem allgemeinen Ruderbetrieb die sportlichen Aktivitäten ab. Die Durchführung der eigenen Regatta und die Einweihung der Bootshauserweiterung waren wieder gelungen und Peter Löhr bedankte sich sehr bei den zahlreichen Helfern. Er wies auf die Notwendigkeit von freiwilligen Arbeitseinsätzen bei der Pflege und Instandhaltung des Bootshauses und bei der Hilfe bei Veranstaltungen hin und erinnerte an die gut gepflegte Homepage www.rgtreis-karden.de der Rudergesellschaft, um sich über die Aktivitäten und Neuigkeiten zu informieren. Anrudern findet am 01.Mai statt, die eigene Ruderregatta "Jugend trainiert für Olympia" am Montag den 26. Mai. Neuwahlen standen an und es wurde einstimmig der bisherige Vorstand mit Peter Löhr an der Spitze wiedergewählt. Hanne Krahnke schied als Frauenwartin aus. Neu der Vorstandsposten des Gerätewartes, den Dirk Albrecht übernahm.





Rudergesellschaft Treis-Karden, Moselallee 44, 56253 Treis-Karden
Copyright © 07/2019 Rudergesellschaft Treis-Karden 1969 e. V.
Impressum
Alle Rechte vorbehalten.