Moselregatta in Trier


Auf der Moselregatta in Trier sind die Treis-Kardener Ruderer nach der Sommerpause in die Herbstsaison gestartet. Vier Siege konnten dabei errudert werden. Erfolgreichste Sportlerin aus Treis-Kardener Sicht war Susann Lautenbach. Sie siegte zusammen mit Alexander Diedrich, Stefan Endres, Vera Israel und Steuermann Tristan Junglas im Jungen/ Mädchen Gig Doppelvierer der Anfänger, sowie im Jungen/ Mädchen Gig Doppelvierer 13 und 14 Jahre mit Jonas Göbel, Valentin Klueß, Katharina Groß und Steuerfrau Charlotte Hippert. Einen weiteren Sieg für die Rudergesellschaft konnte Katharina Saur, die viert platzierte von der Deutschen Jugendmeisterschaft, heraus fahren. Sie gewann ihr Einer Rennen vor dem Boot aus Koblenz. Neben den Jugendlichen stiegen auch einigen ehemalige Rennruderer für diese Regatta wieder ins Boot. Der Mix Doppelvierer der Frauen und Männer mit Ralf Balthasar, Judith Zilliken, Christop Wal ter und Ulrike Rothenhäusler konnten dabei klar vor dem Boot aus Trier ihren Bug als erstes über die Zielline schieben. Im Abschließenden Rennen um den traditionellen Moselpokal versuchten Ralf Balthasar, Christoph Walter, Timo Sesterhenn, Fabian Laux und Steuermann Christian Lellmann den Pokal nach Treis-Karden zu holen. Wie schon im Vorjahr entwickelte sich ein Zweikampf an der Spitze zwischen den Booten aus Cochem und Treis-Karden. Das bessere Ende hatte dann aber das Boot aus Cochem, die das Rennen mit einer halben Länge vor Treis-Karden gewinnen konnten.







Rudergesellschaft Treis-Karden, Moselallee 44, 56253 Treis-Karden
Copyright © 11/2019 Rudergesellschaft Treis-Karden 1969 e. V.
Impressum
Alle Rechte vorbehalten.