Internationale Regatta in Gent (Belgien)


Mit zwei Siegen, einem dritten und einem vierten Platz sowie weiteren guten Platzierungen kehrten die Treis-Kardener Ruderer aus Gent zurück. Bei kühlem Frühlingswetter bot die Regattastrecke "Geo Nachez" über die olympische Distanz von 2000 Metern gute Bedingungen. In den großen Teilnehmerfeldern aus Nord- und Westeuropa schlugen sich die Ruderer aus Treis-Karden wieder beachtlich. So dominierten Lukas Oberhausen und sein neuer Zweierpartner Philipp Birkner (RC Rheinfelden) auf dieser Regatta. Souverän gewannen sie die Internationale Belgische Meisterschaft und schlugen im Finale die Mannschaften aus Giessen/Mülheim, Frankreich, Irland und England. Im Finale am Sonntag ließen sie ebenfalls die ausländischen Boote hinter sich. Aber auch die Jugendlichen erruderten sich beachtliche Plätze. Julia Rothenhäusler wurde im Einer (U17) vierte in einer Konkurrenz von 35 Booten und Niklas Schröder mit Alexander Diedrich wurden im Doppelzweier (U17) dritter von 40 Booten. Mittelfeldplatzierungen errang an beiden Regattatagen der Zweier mit Moriche Schlebusch und Marc-Oliver Höfling.





Rudergesellschaft Treis-Karden, Moselallee 44, 56253 Treis-Karden
Copyright © 02/2023 Rudergesellschaft Treis-Karden 1969 e. V.
Impressum
Alle Rechte vorbehalten.