Internationale Juniorenregatta in Hamburg


Mit zwei Siegen und zwei zweiten Plätzen rudert Alexander Diedrich auch bei der Internationalen Juniorenregatta in Hamburg in der Erfolgsspur und empfiehlt sich für die Medaillenplätze bei der Deutschen Jugendmeisterschaft. Der Samstag war an der Regattastrecke in Allermöhe bestimmt durch heftige Windböen die ein technisch sauberes Rudern fast unmöglich machten. Trotz dieser erschwerten Bedingungen konnte Alexander Diedrich sein Einer Rennen knapp vor der Konkurrenz aus Offenbach gewinnen und konnte somit in den ersten gesetzten Lauf vom Sonntag einziehen, in dem die Ruderer mit den besten Platzierungen des Samstags starten durften. In diesem Rennen musste der junge Treis-Kardener Ruderer nur den Einerfahrer aus Braunschweig ziehen lassen und belegte einen hervorragenden zweiten Platz. Der neu gebildete Doppelvierer mit Ruderern aus Düsseldorf, Erlangen, Würzburg und Alexander Diedrich gewann am Samstag seinen Lauf sicher. Sonntags musste man allerdings gegen eine eingefahrene Renngemeinschaft antreten, die bereits in der laufenden Saison einige Erfolge verbuchen konnte. Leider gelang es dem Boot mit Treis-Kardener Beteiligung nicht das gegnerische Boot zu gefährden und man kam auf einem zweiten Platz ein.





Rudergesellschaft Treis-Karden, Moselallee 44, 56253 Treis-Karden
Copyright © 02/2023 Rudergesellschaft Treis-Karden 1969 e. V.
Impressum
Alle Rechte vorbehalten.