Bundeswettbewerb der Kinder in Wolfsburg


Als Landessieger von Rheinland-Pfalz waren sie zum Bundeswettbewerb nach Wolfsburg gereist um sich in ihren Bootsklassen mit der deutschen Konkurrenz (U 15) auf den Wettkampfstrecken über 3000 und 1000 Metern zu messen. Lennart Belda im Einer und Svenja Klee mit Eva Sackenheim im Doppelzweier. Es war nach den diesjährigen Saisonergebnissen keine Überraschung, dass Lennart Belda in der Spitzengruppe zu finden war. Mit langem ruhigem Schlag auf der 3000 Meter Langstrecke ging er von 26 Startern als Zweiter über die Ziellinie und wurde somit in den ersten Lauf der 1000 Meter Wettkampfstrecke "gesetzt". Hier, in Lauf der Besten, lag er zunächst zurück, um dann auf der zweiten Streckenhälfte mit lang gezogenen Endspurt auf den dritten Rang zu fahren und sich damit die beste Platzierung der rheinländ-pfälzischen Starter zu sichern. Der Mädchen Doppelzweier mit Svenja Klee und Eva Sackenheim, wurde auf der Langstrecke 15. Boot und steigerte sich auf den zweiten P1atz im dritten Lauf der 1000 Meter Wettkampfstrecke. Die Betreuer vor Ort, Petra Walter und Anika Diedrich, waren mit den Resultaten ihrer Sportler zufrieden und äußerten sich positiv über die Organisation dieser viertägigen Regatta.







Rudergesellschaft Treis-Karden, Moselallee 44, 56253 Treis-Karden
Copyright © 02/2023 Rudergesellschaft Treis-Karden 1969 e. V.
Impressum
Alle Rechte vorbehalten.