Mehrfacher Olympiateilnehmer zu Besuch in Treis-Karden


Internationale Sportprominenz konnten Dagmar und Michael Hippert von der Rudergesellschaft Treis-Karden kürzlich an ihrem Bootshaus begrüßen. Der mehrfache tschechische Olympiateilnehmer Václav Chalupa besuchte den Verein, um u. a. einen an der Mosel nicht mehr benötigten gebrauchten Bootstransporter zu übernehmen. Dabei konnten die drei viele Erfahrungen miteinander austauschen, denn auch die Treis-Kardener Ruderer stellen bereits seit Jahrzehnten in der internationalen Ruderwelt eine fest Größe dar. Beeindruckt zeigte sich der Gast von der bei der RG geleisteten Arbeit, vor allem weil es sich bei dem Verein an der Mosel um einen im nationalen und internationalen Vergleich kleinen aber dennoch erfolgreichen Verein handelt. Václav Chalupa kann auf eine sehr erfolgreiche Sportlerkarriere zurückblicken. Bei seiner ersten Olympiateilnahme 1988 in Seoul startete Chalupa im Doppelvierer und belegte den elften Platz. 1990 begann Chalupas Karriere im Einer mit einem Sieg beim Weltcup in San Diego. Bei den Ruder-Weltmeisterschaften 1990 erhielt Chalupa die Silbermedaille hinter dem damals noch für die Sowjetunion antretenden Esten Jüri Jaanson. 1991 folgten zwei Weltcupsiege auf dem Lago Piediluco und in Luzern. Ab 1993 trat Chalupa nicht mehr für die Tschechoslowakei, sondern für Tschechien an. Er gewann gleich drei Weltcupregatten. Nach vier Silbermedaillen in Folge beim jeweiligen Saisonhöhepunkt verfehlte Chalupa 1994 erstmals die Medaillenränge bei den Weltmeisterschaften und belegte den fünften Platz. 1995 erhielt Chalupa seine erste Bronzemedaille. Bei den Olympischen Spielen 1996 belegte er den fünften Platz. 2000 in München siegte Chalupa wieder bei einer Weltcupregatta. Bei den Olympischen Spielen in Sydney verpasste er den Finaleinzug und trat zum B-Finale nicht an. Dass Chalupa auch weiterhin zur Weltklasse gehörte, bewies er mit dem Gewinn von Weltmeisterschaftsbronze 2001. 2004 gewann Chalupa letztmals ein Weltcuprennen im Einer. 2012 erhielt Chalupa vom Ruderweltverband FISA die Thomas-Keller-Medaille. Auch sein Vater Václav Chalupa senior war 1960 und 1964 als Ruderer bei den Olympischen Spielen am Start gewesen.





Rudergesellschaft Treis-Karden, Moselallee 44, 56253 Treis-Karden
Copyright © 02/2023 Rudergesellschaft Treis-Karden 1969 e. V.
Impressum
Alle Rechte vorbehalten.