20 jährige Ruderkooperation ausgezeichnet


Die Ruderkooperation der RG Treis-Karden mit dem Kurfürst-Balduin Gymnasium Münstermaifeld wurde in Adenau vom Landessportbund Rheinland-Pfalz und dem Bildungsministerium ausgezeichnet. Von Jörg Weiß und Herbert Tokarski erhielt die Abordnung von Verein und Schule Urkunden und einen Geldpreis. Zuvor hatten die beiden Spitzensportler Alexander Diedrich und Jonas Wiesen mit einer eindrucksvollen Präsentation die Ruderzusammenarbeit vorgestellt. In den vergangenen 20 Jahren wurden 95 Mannschaften Landessieger der Schulen und es qualifizierten sich 51 Vierer- und Achtermannschaften zum Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" in Berlin, davon konnte die Hälfte das A-Finale erreichen und sechs Boote eine der begehrten Medaillen gewinnen. 17 Jahre hintereinander wurde der Landesentscheid "Jugend trainiert für Olympia" in Treis-Karden erfolgreich durchgeführt. Mit Bedauern mussten Diedrich und Wiesen in ihrem Vortrag mitteilen, dass nach Etatkürzungen der Landesregierung dem Ministerium nicht mehr die Mittel zur Verfügung stehen, die Veranstaltung in Treis-Karden durchzuführen. Besondere Erfolge konnte die Kooperation auch auf Vereinsebene vorweisen. Allein im letzten Jahr wurden bei Deutschen Jahrgangsmeisterschaften drei mal Gold, drei mal Silber und ein mal Bronze gewonnen. Hinzu kommen die Bronzemedaille bei den Weltmeisterschaften in Amsterdam und der 4. Platz bei der der WM U23 im italienischen Varese. Hinter diesen Medaillen aber steht der eigentliche Erfolg, die langfristige Jugend- und Betreuungsarbeit in der Anfänger-, Fortgeschrittenen- und der Leistungs AG.







Rudergesellschaft Treis-Karden, Moselallee 44, 56253 Treis-Karden
Copyright © 02/2023 Rudergesellschaft Treis-Karden 1969 e. V.
Impressum
Alle Rechte vorbehalten.