DRV Langstreckenregatta in Dortmund


Drei Sportler der Rudergesellschaft Treis-Karden schnitten beim Testwochenende des Deutschen Ruderverbandes in Dortmund mit persönlichen Bestleistungen gut ab. Zum sechs Kilometer Kleinboot- und zu einem zwei Kilometer Ergometertest hatte der Deutsche Ruderverband seine Ruderelite in den Bundesstützpunkt Dortmund eingeladen. Als Einstieg in die neue Saison soll dieses Testwochenende die individuelle Einzelleistungen erfassen Alexander Diedrich unterbot knapp seine Leistungsmarke auf dem Ergometer und kam im Leichtgewichts-Einer auf den 10 Platz. Laura Nitzsche verbesserte auf dem Ergometer ihre Bestmarke deutlich und errang bei den Leichtgewichts-Frauen Einern den 15. Platz. Bei den Junioren (U19) kam Tim Bier im Einer zum Einsatz und löste die schwere Aufgabe mit dem 14. Platz. Die Ergebnisse führten auch zu Nominierungen zu den anstehenden Trainingslagern und Alexander Diedrich hat sich mit seinen Leistungen für die Trainingslager zur Bildung der Leichtgewichts Nationalmannschaft U23 qualifiziert.





Rudergesellschaft Treis-Karden, Moselallee 44, 56253 Treis-Karden
Copyright © 02/2023 Rudergesellschaft Treis-Karden 1969 e. V.
Impressum
Alle Rechte vorbehalten.