Juniorenregatta in Köln


Zweimal durfte Tim Bier von der RG Treis-Karden und Schüler des Kurfürst-Balduin Gymnasiums Münstermaifeld am Siegersteg in Köln anlegen. Auf der bislang größten deutschen Juniorenregatta des Jahres gewann er im Leichtgewichts Einer und im Doppelvierer U19 und platzierte sich noch mit einem zweiten Platz im Leichtgewichts Doppelweier, jeweils in Renngemeinschaft. Ebenfalls in Renngemeinschaft kam Katharina Nitzsche mit Zweierpartnerin Nathalie Weber (Koblenz) im Leichtgewichts Doppelzweier U17 mit einem zweiten Platz im Samstagrennen und einem fünften Platz im ersten Finale zu schönen Erfolgen. Die in der gleichen Altersklasse startende Einerruderin Julia Bischof erreichte durch den dritten Platz ihrer Samstagsabteilung den zweiten Lauf des Sonntags und ruderte hier als Dritte über die Ziellinie, mit der sechstbesten Zeit der 34 gestarteten Boote. Mit einem dritten Platz im Samstagsrennen und einem fünften Platz im dritten Lauf des Sonntags hinterließ Steffen Theisen im Einer U17 einen guten Eindruck und platzierte sich im Mittelfeld der 40 Konkurrenten.





Rudergesellschaft Treis-Karden, Moselallee 44, 56253 Treis-Karden
Copyright © 04/2019 Rudergesellschaft Treis-Karden 1969 e. V.
Impressum
Alle Rechte vorbehalten.