Landesentscheid "Jugend trainiert für Olympia" in Wiesbaden


Viermal Gold und zweimal Silber war das Resultat der "KuBa" Ruderer des Gymnasiums Münstermaifeld beim Landesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in Wiesbaden-Schierstein. Die drei Boote der jüngsten Altersklasse U15 wurden intensiv im Rahmen der Ruder AGs und des Vereinstrainings der Rudergesellschaft Treis-Karden von Anja Kattanek, Dagmar Hippert, Jonathan Müller und Lorenz Schneiders gezielt vorbereitet und auch die betreuenden Lehrer Michael Hippert und Franz-Ludwig Esser waren mit den gezeigten Leistungen zufrieden. Besonders hervorzuheben ist der Sieg des Renndoppelvierer mit Steuermann mit Jan Mies, Lukas Müller, Simon Haible, Schlagmann Julian Harwardt und Steuermann Elias Kohl, die sich der Konkurrenz technisch überlegen durchsetzen konnten und sich die Fahrkarte zum Bundesfinale in Berlin sicherten. Einen Doppelsieg gelang den beiden Mädchenbooten im Gig Doppelvierer mit Steuermann. Die Mannschaften "Münstermaifeld 1 und 2" lieferten sich bis ins Ziel einen harten Kampf um den Sieg, den letztlich das Boot 1 mit Nicole Simons, Jule Otto, Ann-Sophie Cichy, Anna-Sophia Gorges mit Steuermann Julian Harwardt gewann. Die Silbermedaille ging hier an Katharina Staschok, Amelie Leyendecker, Valentina Leyendecker, Lara Wolff mit Steuermann Lukas Müller. Drei Vierer der Altersklasse U18 waren aus Schülerinnen und Schülern der Oberstufen-Sportkurse zusammengesetzt. Hier saßen amtierende oder ehemalige Deutsche Jugendmeister neben Ruderanfängern an den Skulls. Der Mädchen Gig Doppelvierer mit Eva Sackenheim, Svenja Klee, Sophie Junglas, Luisa Fuhrmann und Steuerfrau Theresa Wiesen konnte sich bereits im Vorlauf souverän durchsetzen. Im Finale des 1000 Meter Rennens behaupteten sie dann eine Bootslänge Vorsprung. Im Rennen des Jungen Gig Doppelvierers gab es ebenfalls einen Doppelsieg für die "Partnerschule des Sports". "Münstermaifeld 1" mit Tim Bier, Oleg Kolechenko, Lorenz Schneiders, Max Sauerborn und Steuerfrau Theresa Wiesen überquerte mit großem Vorsprung die Ziellinie und das zweite Boote mit Florian Wilbert, Florian Adams, Marcel Durben, David Kulp gewann Silber. Angetrieben von ihrer lautstarken Steuerfrau Johanna Züll konnten sie die Mannschaft aus Hargesheim auf den letzten Metern des Rennens noch überholen.







Rudergesellschaft Treis-Karden, Moselallee 44, 56253 Treis-Karden
Copyright © 06/2019 Rudergesellschaft Treis-Karden 1969 e. V.
Impressum
Alle Rechte vorbehalten.