Bundeswettbewerb der Kinder in Brandenburg


Den fünften Platz auf der Langstrecke und den sechsten Platz auf der Normalstrecke über 1000 Meter errang Simon Haible von der Rudergesellschaft Treis-Karden im Jungen Einer 14 Jahre beim Bundeswettbewerb der Kinder auf dem Beetzsee in Brandenburg. Qualifiziert zu diesem Wettbewerb hatten sich jeweils die zwei Besten der Landesverbände und somit stellten sich 24 Landessieger und Zweitplatzierte der Bundesländer auf dem Beetzsee in Brandenburg. Simon Haible, Ruderschüler des Kurfürst-Balduin Gymnasiums Münstermaifeld, hatte sich überlegen als Landessieger von Rheinland-Pfalz für diesen Bundeswettbewerb qualifiziert. Der erste Wettbewerb wurde über 3000 Meter, in Abteilungen zu je sechs Booten ausgetragen. Hier kam Simon Haible, bei hohem Wellengang, auf den zweiten Rang mit der fünftbesten Zeit der 24 Konkurrenten. Die Einteilung der Leistungsabteilungen, für die 1000 Meter Strecke, erfolgte nun nach den Zeiten und somit fand sich Simon Haible im Ersten gesetzten Lauf der sechs schnellsten Boote. Hier entwickelte sich ein Rennen zwischen den führenden Booten aus Duisburg, Essen und den beiden Booten aus Berlin. Simon Haible kämpft mit Leipzig um den fünften Platz und muss diesen mit einer Sekunde Rückstand abgeben.





Rudergesellschaft Treis-Karden, Moselallee 44, 56253 Treis-Karden
Copyright © 12/2017 Rudergesellschaft Treis-Karden 1969 e. V.
Impressum
Alle Rechte vorbehalten.