Regatta in Schierstein


26 Siege, 10 zweite und einen vierten Platz, vom Einer bis zum Vierer, erzielten die Aktiven der RG Treis-Karden über die 500 Meter Sprintdistanz im Schiersteiner Hafen in Wiesbaden. Dabei erzielte Tim Bier in den verschiedenen Alters- und Leistungsklassen im Männer Einer mit sechs Siegen das beste Ergebnis. Neben den Juniorinnen und Junioren der Altersklasse U17 waren es die Nachwuchsruderer in den Jungen- und Mädchenrennen U15, die sich an beiden Regattatagen in die Siegerlisten eintragen konnten. Vier Rennen gewannen Louisa Fuchs und Hanna Walter im Zweier und im Vierer. Drei Siege im Einer und Zweier gingen an Simon Haible und David Kindsvater. Je zwei Siege, vom Einer bis zum Vierer errangen Emilia Thönnes, Anastasia Frimberger, Nicole Simons, Julia Bischof, Anna Heidler, Katharina Nitzsche, Jule Otto, Lena Gewald, Anna Sophia Gorges, Clara Severin und Maren Maur. Die Konkurrenz war groß. Mit insgesamt 990 Meldungen, vom Anfänger bis zu internationalen Meister, vorwiegend aus Vereinen von Rhein, Main und Mosel, Mittelhessen und dem Baldeneysee, davon sogar 40 Meldungen aus der Schweiz erzielte der Veranstalter ein Rekord-Meldeergebnis.







Rudergesellschaft Treis-Karden, Moselallee 44, 56253 Treis-Karden
Copyright © 12/2017 Rudergesellschaft Treis-Karden 1969 e. V.
Impressum
Alle Rechte vorbehalten.