Langstreckenregatta in Toul (Frankreich)


Beim regionalen Langstreckentest des französischen Ruderverbandes („Grand Est“) auf der kanalisierten Mosel kamen die vier Starter der Rudergesellschaft Treis-Karden zu bemerkenswerten guten Platzierungen. Dabei waren die Bedingungen auf der 5800 Meter, bzw. 4000 Meter Wettkampfstrecke, bei starkem Gegenwind und Wellen, alles andere als optimal. Tim Bier errang den dritten Platz im Leichtgewichts Männer Einer hinter Olympiasieger und Weltmeister Pierre Houin, sowie dem WM Sechsten Hugo Beurey. Den Dritten und vierten Platz belegten Hanna Walter und Julia Bischof in Konkurrenz von 34 Einern U17 und waren nach 4 Kilometern nur eine Sekunde voneinander getrennt. Der 14-jährige Simon Haible, startete im Einer der Altersklasse U17 und errang einen bemerkenswerten Sieg bei 50 gestarteten Booten. Bischof, Haible und Bier sind Schüler der Ruder-Leistungs AG des Kurfürst Balduin Gymnasiums Münstermaifeld.





Rudergesellschaft Treis-Karden, Moselallee 44, 56253 Treis-Karden
Copyright © 08/2018 Rudergesellschaft Treis-Karden 1969 e. V.
Impressum
Alle Rechte vorbehalten.