Basel Achter Head


Insgesamt 104 Achtermannschaften aus acht Nationen trafen sich bei Basel Achter Head, darunter die Mannschaft „Deutschland 2“ mit Jonas Wiesen, von der Rudergesellschaft Treis-Karden, am Steuer. Wie der Favorit „Deutschlandachter 1“ so ging das Boot von Wiesen „Deutschland 2“ bei der Männer-Elite an den Start. Im 6,4 Kilometer Verfolgungsrennen waren 30 Mannschaften aus sieben Nationen gemeldet, die alle 30 Sekunden hintereinander ins Rennen geschickt wurden. Bei der anspruchsvollen Strecke auf dem Rhein, mitten durch Basel wurde den Steuerleuten wieder sehr viel Geschick abverlangt, besonders bei Überholmanövern. Also gerade richtig für Jonas Wiesen. Während der Weltmeister „Deutschlandachter 1“ sein Rennen mit neuem Streckenrekord in 18:41.45 Minuten gewann, steuerte Wiesen seine Mannschaft „Deutschland 2“ auf den zweiten Platz mit 19:12.71 Minuten. Platz drei ging nach Frankreich mit nur 17 hundertstel Sekunden dahinter. Das Sprintrennen über 350 Meter gewann wieder „Deutschland 1“, vor „Deutschland 3“ und dem Achter mit Jonas Wiesen.





Rudergesellschaft Treis-Karden, Moselallee 44, 56253 Treis-Karden
Copyright © 10/2018 Rudergesellschaft Treis-Karden 1969 e. V.
Impressum
Alle Rechte vorbehalten.