Talentregatta in Wiesbaden


Den zweiten Platz in der Gesamtwertung belegten die Teilnehmer der Ruder-AGs des Kurfürst-Balduin Gymnasiums und der RG Treis-Karden bei der Talentregatta im Schiersteiner Hafen von Wiesbaden. Auf dieser Kurzstrecken Regatta mit Wenden werden die Gig-Doppelvierer mit Steuermann vom Schülerruderverband Hessen gestellt, was den Vorteil hat keinen Bootstransport durchführen zu müssen. In den verschiedenen Rennen, die nach Jungen und Mädchen und nach Fortgeschrittenen und Anfänger eingeteilt waren, erreichten die Jungen-Fortgeschrittenenmannschaft U17 mit Simon Haible, Julian Harwardt, Felix Dieterichs, David Kindsvater und Steuerfrau Eva Haible den ersten Platz, wie auch die Fortgeschrittenenmannschaft U15 mit Felix Bischof, Alexander Kindsvater, Yannick Teiher, Christian Illgen und Steuermann Lorenz Forsmann. Den zweiten Platz mit nur einer Sekunde Rückstand belegte die Fortgeschrittenenmannschaft U 17 Maren Maur, Lena Gewald, Inja Gerhartz, Clara Severin und Steuerfrau Eva Haible. Zwei dritte Plätze und damit auch im Endlauf startend, errangen die Mädchen-Fortgeschrittenenmannschaft U15 mit Eva Haible, Lea Baur, Alena Röser, Felicitas Welter mit Steuerfrau Susanne Sobol und die Anfängermannschaft U15 mit Johannes Werner, Tom Herrmann, Ole Leonhard, Silvester Zabokrickij mit Steuermann Lorenz Forsmann. Die nächste Herausforderung für die Schulmannschaften des „KuBa“ Münstermaifeld, der Partnerschule des Sports, ist der Landesentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ in Mainz, bei dem es nicht nur um den Landestitel geht, sondern auch um die Fahrkarten zum Bundesfinale in Berlin.





Rudergesellschaft Treis-Karden, Moselallee 44, 56253 Treis-Karden
Copyright © 06/2019 Rudergesellschaft Treis-Karden 1969 e. V.
Impressum
Alle Rechte vorbehalten.