Deutsche Jugendmeisterschaft und Deutsche Meisterschaft U23 in Brandenburg


Simon Haible von der Rudergesellschaft Treis-Karden gewinnt Silber bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften auf dem Beetzsee in Brandenburg. Bei den Prüfungsregatten in München und Köln hatte Haible jeweils den ersten gesetzten Lauf, des Leichtgewichts Einers U17, gewinnen können und galt als Titelanwärter in dieser Bootsklasse. Seine Klasse bewies er in Brandenburg auf dem Weg ins Finale, da er hier schon gegen die ärgsten Konkurrenten bestand. Mit einem zweiten Platz im Vorlauf und einem Sieg im Halbfinale zog er ins Finale ein. Hier entschied auf der 1500 Meter Wettkampfstrecke die Tagesform für Timo Strache (Hannover), den er im Halbfinale noch besiegt hatte, und Haible kam knapp hinter ihm auf dem Silberplatz ins Ziel. Die große leistungssportliche Breite unterstrichen die Treis-Kardener Ruderer und Schüler des „KuBa“ Münstermaifeld mit fünf weiteren Platzierungen unter den Top-Ten. Julian Harwardt wurde im Doppelzweier und Doppelvierer U19 Sechster, im Doppelvierer mit Simon Haible. Julia Bischof verfehlte im Einer knapp den Endlauf A und kam im B-Finale auf den dritten Platz. Felix Diederichs kam im Landesauswahl Achter auf einen ehrbaren sechsten Platz, wie auch Tim Bier im Leichtgewichts Doppelzweier mit Johannes Thein (Trier). Beide wurden anschließend für die Leistungen im Saisonverlauf zu den U23 Europameisterschaften in Griechenland nominiert. Der talentierte David Kindsvater schied vorzeitig gegen die starke Konkurrenz im Leichtgewichts Einer U17 aus.





Rudergesellschaft Treis-Karden, Moselallee 44, 56253 Treis-Karden
Copyright © 09/2019 Rudergesellschaft Treis-Karden 1969 e. V.
Impressum
Alle Rechte vorbehalten.