Ergo Challenge


Bei der bundesweit ausgeschriebenen Ruderergometer Challenge konnten sich die Aktiven der Rudergesellschaft Treis-Karden nach drei Wettbewerben über insgesamt neun Medaillen Platzierungen freuen. In ihren Jahrgängen gewann Christian Ilgen über die Strecken von 3000 und 1000 Metern. Simon Haible wurde zwei Mal zweiter und ein Mal dritter. Maren Maur gewann ein Mal Silber und einmal Bronze und Felix Bischof und Felix Diederichs jeweils ein Mal Bronze. Durch die Schließung der Rudervereine durch die Corona Pandemie hatte sich der Schüler-Ruder-Verband Niedersachsen (SRVN) entschlossen, eine Ergometer Challenge auszurichten. Unterstützt wird der SRVN dabei vom Bund Deutscher Schülerruderer. Diese bundesweit ausgeschriebene Ergometer Challenge wird in den Monaten April, Mai, Juni und Juli ausgefahren. Dabei wird in jedem Monat eine andere Streckenlänge gewertet. Teilnehmen können alle Schüler- und Vereinsruderer/innen, die ein computergestütztes Concept2 Ergometer zur Verfügung haben. Im Durchschnitt stellten sich 230 Aktive aus 35 Vereinen aus dem Bundesgebiet jeder Wettkampfstrecke von 5000, 3000 und 1000 Metern. Die Aktiven mussten sich registrieren, die Ergebnisse mit Display Foto in eine Ergebnismaske eintragen und konnten sich im Monatszeitraum den aktuellen Ergebnisstand anschauen. Bei Platzierungen von eins bis drei werden Medaillen und Urkunden zugesendet. Für den Juli steht die 350 Meter Sprintstrecke noch aus. Hier führt zur Zeit Simon Haible mit 59 Sekunden.





Rudergesellschaft Treis-Karden, Moselallee 44, 56253 Treis-Karden
Copyright © 10/2020 Rudergesellschaft Treis-Karden 1969 e. V.
Impressum
Alle Rechte vorbehalten.