Süd-West Deutsche Meisterschaft in Trier


Mit dem Titelgewinn von Simon Haible und Julian Harwardt von der Rudergesellschaft Treis-Karden im Zweier ohne Steuermann U19 zeigte die Ausnahmemannschaft wieder ein perfektes Rennen. In einer Zeit von 3:20 Minuten über 1000 Meter distanzierten sie die Zweier aus Trier, Speyer und Bad Kreuznach. Auf der Mosel, vor den Kulissen des Schloss Monaise, waren die Trainer Dagmar und Michael Hippert auch mit den weiteren Platzierungen der Ruderschüler des „KuBa“ Münstermaifelds zufrieden. Felix Bischof konnte sich mit Vorlaufsieg ins Finale des Einers U17 qualifizieren und belegte, knapp an Bronze vorbei, den vierten Platz. Zu einem Bronzeplatz kam der Mixed-Vierer U17 mit Schlagmann Felix Bischof, Inja Gerhartz, Lea Bauer und Tom Herrmann. Der Mixed-Vierer U19 mit Schlagmann Simon Haible, Julian Harwardt, Maren Maur und Inja Gerhartz, kam ebenfalls nur knapp geschlagen auf den vierten Platz. In den Vorläufen der starken Einerkonkurrenzen verfehlten Maren Maur U19, Lea Bauer U17 und Felix Diederich U19 nur knapp die Endläufe. Es gab aber noch weitere Siege. In den eingefügten U15 Rennen der Veranstaltung gewannen Felicitas Welter und Eva Haible jeweils ihre Einerrennen 14 und 13 Jahre. Die neu gebildeten Doppelzweier 13 Jahre mit Clemens Konrath und Ben Zenzen, sowie Eva Haible mit Julia Bauer kamen auf den zweiten und dritten Platz.





Rudergesellschaft Treis-Karden, Moselallee 44, 56253 Treis-Karden
Copyright © 10/2020 Rudergesellschaft Treis-Karden 1969 e. V.
Impressum
Alle Rechte vorbehalten.