Jonas Wiesen übernimmt die Steuerseile des Deutschlandachters


Steuermann Jonas Wiesen von der Rudergesellschaft Treis-Karden wird nach den Olympischen Spielen in Tokyo die Steuerseile des legendären Deutschlandachters von Martin Sauer übernehmen. Der Wirtschaftsmathematiker aus Brieden gehört seit einigen Jahren zu den Kaderathleten des deutschen Ruder-Leistungszentrums in Dortmund, an dem er Spitzensport und Studium unter einen Hut bringen konnte. Seine Erfolge können sich sehen lassen. Zwischen 2013 und 2017 errang er bei Weltmeisterschaften U23 und in offenen WM Klasse 1 x Gold, 2 x Silber und 4 x Bronze. Der 24-jährige Jonas Wiesen ist bereits Mitglied des Teams Deutschlandachter und wird auch durch die Wilo Group-Foundation gefördert, die seit vielen Jahren Sponsor des Deutschlandachters ist und es sich zur Aufgabe gemacht hat, besondere Projekte und Protagonisten im Sport zu fördern. Von der Foundation werden im Rahmen dieser Initiative zwölf Sportler ganz persönlich unterstützt. Einer davon ist Jonas Wiesen, der unabhängig von sportlichen Erfolgen sein Leben und das Training in Dortmund weiterhin sicherstellen kann. Auch Lotto Rheinland-Pfalz unterstützt den jungen Sportler auf diesem Weg zu den internationalen Aufgaben, mit dem Ziel an der olympischen Regatta in Paris teil zu nehmen. Was wird von Jonas Wiesen, der den Rudersport auf dem „KuBa“ Gymnasium Münstermaifeld kennen gelernt hatte, im Deutschlandachter erwartet? Er wird die Mannschaft im Training und Wettkampf führen, als verlängerter Arm des zuständigen Trainers Uwe Bender. Dabei wird er im Training eine optimale Mannschaftskoordination entwickeln, sodass die Mannschaft im Rennen ihre maximalen Möglichkeiten abrufen kann, technisch, konditionell und taktisch. Er wird für den geraden Kurs des Bootes auch bei schwierigen Bedingungen verantwortlich sein. Von ihm wird man man vor allem Durchsetzungsvermögen und Überzeugungskraft erwarten, Fähigkeiten, die Jonas Wiesen mitbringt.





Rudergesellschaft Treis-Karden, Moselallee 44, 56253 Treis-Karden
Copyright © 12/2021 Rudergesellschaft Treis-Karden 1969 e. V.
Impressum
Alle Rechte vorbehalten.