Langstreckenregatten des DRV


Gute Testergebnisse errangen zwei Athleten der Rudergesellschaft Treis-Karden und Schüler des „KuBa“ Münstermaifeld bei ersten überregionalen Vorbereitungs Wettkämpfen für die neue Saison 2022. Der Deutsche Jugendmeister im Einer, Simon Haible, ruderte beim sechs Kilometer Test auf dem Dortmund Ems Kanal, in Konkurrenz der Deutschen Leichtgewichts Männer Elite, auf den 26. Rang. In der U23 Wertung landete er auf Platz 17. Platz. Beim folgenden Wettkampftest auf dem Ruderergometer wurde er insgesamt 17. und in seiner Altersklasse U23 Neunter. Mit den Dortmund Leistungen zeigte sich DRV Cheftrainerin Brigitte Bielig zufrieden. Der U23 WM Kader habe sich auf gutem Niveau präsentiert. In der technisch schwierigsten Bootsklasse, dem Zweier ohne Steuermann, gewinnt Felicitas Welter (U17) von der Rudergesellschaft Treis-Karden, mit ihrer Partnerin Sarah Kaden aus Trier, die Langstrecken Testregatta in Breisach. Bei den 5,3 Kilometern auf dem Rhein, der “Kader-Überprüfung des Deutschen Ruderverbandes für die Regionalgruppe Süd“, konnten die beiden Ruderinnen von der Mosel die Boote aus Würzburg, Mannheim und Heidelberg klar hinter sich lassen.





Rudergesellschaft Treis-Karden, Moselallee 44, 56253 Treis-Karden
Copyright © 01/2022 Rudergesellschaft Treis-Karden 1969 e. V.
Impressum
Alle Rechte vorbehalten.