Empfang für Jonas Wiesen


Die Ruder Weltmeisterschaft im tschechischen Racice verlief für den Deutschlandachter nicht wie erhofft. Mit Steuermann Jonas Wiesen von der RG Treis-Karden verpasste man erstmals nach 14 Jahren das A-Finale nach einem dritten Platz im Hoffnungslauf. Mit dem ersten Platz im B-Finale konnte der deutsche Achter wieder eine ansprechende Leistung zeigen und neben China den EM-Bronzemedaillengewinner Italien hinter sich lassen. Dennoch gab es für Wiesen einen würdigen Empfang am Treiser Bootshaus, von den Mitgliedern der Rudergesellschaft, den Briedener Bürgern, dem Bürgermeister der VG Cochem Wolfgang Lambertz, dem Ortsbürgermeister Hans-Josef Bleser, sowie zahlreichen weiteren Gästen und Ehrengästen. Mit „...und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel“ taufte Wiesen einen neuen Rennzweier auf den Namen „Wiesel“.





Rudergesellschaft Treis-Karden, Moselallee 44, 56253 Treis-Karden
Copyright © 02/2023 Rudergesellschaft Treis-Karden 1969 e. V.
Impressum
Alle Rechte vorbehalten.